Armin-Hoepfl.de - Armins Excel-Seite

In den vergangenen Jahren sind die Nutzerzahlen der hier veröffentlichten Excel-Sheets immer weiter gestiegen. Manchmal werde ich gefragt, ob ich für die Dateien kein Geld nehmen möchte. Möchte ich nicht.
Stattdessen kann ein beliebiger Betrag (auch wenn es wenige Euro sind) an die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen gespendet werden.
Ansonsten sind alle Dateien Freeware, das heißt sie dürfen kostenlos verwendet werden. Veröffentlichungen auf anderen Websites oder Weitergabe ist jedoch nur ohne Veränderungen und unter Nennung der Quelle erlaubt. Die Dateien dürfen unter Nennung der Quelle auf andere Server oder Heft-CDs kopiert werden. Die Dateien müssen in jedem Fall auch kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Für die korrekte Funktion wird von mir keine Gewähr oder Haftung übernommen.


Excel 2007: Makros werden von Excel 2007 zunächst deaktiviert. Um die Makros nutzen zu können, müssen Dateien, die Makros enthalten, unter der Endung «.xlsm» abgespeichert werden, sofern es sich beim Download noch nicht um XLSM-Dateien handelt. Beim nächsten Öffnen sind die Makros verfügbar.

Open Office: Alle Dateien sind Excel-Anwendungen, die in der Regel VBA-Programme beinhalten und keine Open-Office-Anwendungen. Da ich immer wieder von Leuten angeschrieben werde, die Open Office nutzen wollen, hier der Hinweis. Einige Funktionen werden in Open Office nicht zu nutzen sein oder Open Office wird den Aufruf/Verweis mit einem Fehlercode quittieren. Auch wenn immer wieder behauptet wird, mit Open Office könne man alle Excel-Dateien nutzen, so gilt das für Dateien mit VBA-Code nicht oder nur eingeschränkt.

Google Docs (Google Text & Tabellen): Es gilt das gleiche wie für Open Office (s.o.)!

Excel auf Mac: Es gilt das gleiche wie für Open Office (s.o.)! Excel auf Mac ist nicht vollständig kompatibel. Es kann daher bei der Nutzung auf dem Mac zu Problemen kommen.

Fragen zu Excel: Allgemeine Fragen zu Excel und eigenen Excel-Projekten werden gerne in den gängigen Foren beantwortet, nachfolgend drei gute Foren:

Herbers Excel-Forum
Office-Loesung.de (Excel)
Clever-Excel-Forum

Downloads


Hier finden Sie Excel-Anwendungen zum Download.

Überblick


Die Dateien...


  • Excel-Tippspiel 1. Fußball-Bundesliga
  • Das Excel-Tippspiel 1. Fußball-Bundesliga geht 2018/19 in seine 18. Saison. Vielen Dank an Jens Henze, der wieder das Spielplanraster erstellt hat.

    Einige Funktionen:

    • Bis zu 20 Teilnehmer
    • Einstellung der maximal berechneten Spieltage (z.B. beste 15 Spieltagspunkte jedes Mitspielers)
    • Kreuztabellen-gesteuerte Errechnung der Spielpaarungen (im Prinzip auch für spätere Saisons nutzbar)
    • Tippspiele im Ergebnis- (echte Ergebnisse) oder Tendenz-Modus (1,0,2)
    • Automatische Berechnung der aktuellen Bundesligatabelle
    • Auswertung, wer an welchem Spieltag wie viele Punkte erhalten hat
    • Import-Funktion: Die zentrale Liste kann an alle Mitspieler versendet werden. Jeder Tipper verwaltet darin seine eigenen Tipps und sendet sie dem Spielleiter zurück. Der Spielleiter kann die Dateien einzeln oder alle auf einmal importieren. Auch können gleichzeitig ein bis alle Spieltage importiert werden. Nähere Informationen zum Ablauf finden sich in der Doku.
    • Umfangreiche Punktevergabe: Es können Punkte für korrektes Ergebnis, korrekte Differenz und korrekte Tendenz vergeben werden. Außerdem kann dabei auch nach Heimsieg, Remis und Auswärtssieg unterschieden werden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Punkte für die minimalste Torabweichung zu vergeben (ein 2:2-Tipp liegt näher an einem 2:1 als ein 0:0-Tipp)
    • Meister- und Absteiger-Tipp: Zusätzlich zu den Ergebnissen können vor der Saison bereits der Meister und die Absteiger getippt werden. Auch hierfür können individuell Punkte festgelegt werden. Zudem gibt es eine Option, ob die festgelegten Punkte bereits während der Saison anteilsmäßig in die Rangliste einfließen sollen.
    • Sonderpunkte: Auf dem Tabellenblatt Spieler können zusätzliche individuelle Punkte eingetragen werden. Dort finden sich auch Felder, um die dazugehörigen Tipps zu erfassen. Nähere Informationen hierzu finden sich in der Doku.
    • Statistik: Auf dem Blatt «Statistiken» finden Sie den Gesamtpunkte-Verlauf und den Gesamtplatzierungsverlauf während der Saison. Dazu werden Durchschnittspunkte, Median, Max- und Min-Punkte, Durchschnittspunkte auf der Grundlage der maximal zu wertenden Spieltage sowie die Streuung der Tipps aufgelistet. Auf Grundlage dieser Tabellen kann sich der versierte Anwender z.B. leicht eigene Diagramme erstellen.
    • Bundesligatabelle: Durch Erweiterung der Punkte-Funktion kann die aktuelle Bundesligatabelle nun auch beim Tendenz-Tipp errechnet werden. Dazu werden beim Ergebnis die echten Ergebnisse erfasst und beim Tipp wie gehabt 1/0/2.
    • Rangliste: (neu) Zeigt jetzt bei den Gesamtpunkten auch den Stand vom letzten Spieltag an. Zudem wird angezeigt, wieviele Plätze ein Spieler gut gemacht hat oder abgefallen ist. Einzelne Spieltage können (vorübergehend) aus der Wertung genommen werden. Dies kann man im Tabellenblatt«Spielplan» einstellen.
    • Kicker-Link: In der Überschrift von jedem Spieltag ist ein Link zu der jeweiligen Spieltagsseite des Kicker Sportmagazins angebracht. So bekommt man bei Spielschluss eine schnelle Übersicht..

    Versionshistorie: 2.23: neuer Spielplan 2018/19
  • Excel-Version: ab Excel 2007
  • Datum/Version: 25.7.2016, Version 2.23
  • Dateigröße: 459 KB
  • Bundesliga-Ergebnis-Tippspiel_V2.23_2018-19.zip Download

  • BTS_Ranglisten-Linker_2012_13.zip Download

  • Excel-Tippspiel Fußball-WM Russland 2018
  • Das kostenlose Tippspiel zur Fußball-WM 2018. Bis zu 60 Tipper können mitmachen. Version: 4.36

    Hier einige Features:
    • Mehrsprachigkeit
    • Variabel definierbare Punktzahlen
    • Tippquoten pro Spiel verwendbar
    • «% Bonus hohe Diff.» um Tipps mit höheren Differenzen lukrativer zu machen
    • Farbliche Darstellung qualifizierte/ausgeschiedene Teams
    • Farbliche Darstellung von «Überraschungen». Diese werden rechnerisch anhand von WR-Platz und Höhe des Ergebnisses ermittelt (experimentell).
    • Achtung: Fairplay-Wertung Japan: Im Reiter «Teams» einstellen unter «Sort»!


    Versionshistorie:
    • 13.05.2018: Mit der Version 4.35 startet das diesjährige Excel WM Tippspiel Russland 2018
    • 19.05.2018: Version 4.36: Kleine Korrekturen an den Labels
    • 13.06.2018: Version 4.37: Korrektur beim Import der Platzierungstipps (Fehler: 0 statt Teamname)
    • 20.05.2018: Version 5.00: Zusätzliche Punktevergabe für Finalisten/Halbfinalisten, Ergebnisse bis Spiel 18.
    • 01.07.2018: Version 5.01: Wiederherstellen der automatischen Berechnung auch beim Schließen der Datei, wenn der Tab «Tipps» noch aktiviert ist.
    • 08.07.2018: Version 5.02: Kleine Erweiterung der Statistik um den Durchschnitts-WR-Platz der Finalrundenteams. Ergebnisse bis Viertelfinale.
    • 25.07.2018: Version 5.03: Alle Ergebnisse.
  • Excel-Version: ab Excel 2007
  • Datum/Version: 25.7.2018, Version 5.03
  • Dateigröße: 900 KB
  • WM_2018_Russland_V5.03.zip Download

  • Weitere Ressourcen:
  • Excel-Tippspiel und Spielplan Frauen-Fußball-EM Niederlande 2017
  • Diese Tabelle umfasst die Spielpläne der 4 Gruppen und ermöglicht die Eingabe der Ergebnisse Frauen-Fußball-EM 2017 in den Niederlanden sowie die automatische Berechnung der Tabellen. Zudem ist ein Tippspiel inkludiert. Die Excel-Anwendung ist an das bekannte EM-Tippspiel der Männer angelehnt (siehe weiter unten auf der Seite).
  • Excel-Version: ab Excel 2007
  • Datum/Version: 7.10.2017, Version 1.1
  • Dateigröße: 802 KB
  • Tippspiel und Spielplan Frauen-EM_2017.zip Download

  • Excel-Tippspiel Fußball-EM Frankreich 2016
  • Traditionell steht auch in diesem Jahr wieder das Excel-Tippspiel für die Fußball-EM 2016 zur Verfügung. Bis zu 60 Tipper können mitmachen. Trotz tiefgreifender Änderungen am Spielplan ist auch dank einiger BETA-Tester das Tippspiel rechtzeitig fertig geworden. Neu sind vor allem die geänderte Qualifikation (Gruppendritte) für das Achtelfinale sowie eine performantere Ranking Tabelle (Standings).
  • Excel-Version: ab Excel 2007
  • Datum/Version: 19.6.2016, Version 5.5
  • Dateigröße: 673 KB
  • EM_2016_Frankreich_V5.5.zip Download

  • Weitere Ressourcen:
  • Excel-Tippspiel Fußball-WM Braslien 2014
  • Das traditionelle Tippspiel zur Fußball-WM 2014. Bis zu 60 Tipper können mitmachen. Das Tippspiel wurde während der WM 2014 stark weiterentwickelt. Nachfolgend eine Übersicht über die Funktionsänderungen und -korrekturen.

    Versionshistorie:
    • 21.3.2014: Mit der Version 4.20 startet das diesjährige Excel WM Tippspiel Brasilien 2014
    • 25.5.2014: Version 4.21, Erweiterung «% Bonus hohe Diff.» um Tipps mit höheren Differenzen lukrativer zu machen. Außerdem kleine Korrekturen an Labeln und Hinweistexten.
    • 5.6.2014: Version 4.22: Import aus älterer Version: Anpassung des neuen Namens
    • 10.6.2014: Version 4.23: Korrektur der Stadien des Halbfinales und des Finales
    • 13.6.2014: Version 4.24: Die Kontinente waren nicht an die Teams angepasst worden, wodurch die Kontinentalstatistik falsch war.
    • 13.6.2014: Version 4.25: In Ergänzung zu 4.24 wurden die Kontinente in den Team-Tab übernommen und werden unter Statistics nun in der jeweiligen Sprache dargestellt. Zudem wurde in den Tabs Standings und Tipps jeweils bei Aktivierung eine Neuberechnung eingebaut um eventuelle Fehler zu korrigieren, die neuerdings durch Kopieren von Werten in die Zwischenablage verursacht zu werden scheinen (das ist ein neues Verhalten von Microsoft Office).
    • 17.6.2014: Version 4.26:
      a) Ergänzung in der Kontinentalstatistik: Es werden auch die prozentual erreichten Punkte der insgesamt möglichen Punkte berechnet. Hintergrund ist, dass häufig europäische Teams gegeneinander spielen und dann für Europa theoretisch nur die Hälfte der Punktzahl erreichbar ist.
      b) Verbesserung der Import-Funktion hinsichtlich der Eliminierung von Sonderzeichen wie Tabs, die über den Import in die Tipps übernommen werden könnten.
      c) Korrektur der Berechnung der Anzahl TD in den Standings bei Verwendung der Option «Bei Remis Tendenz-Punkte heranziehen statt Diff.-Punkte».
      d) Aktualisierung der Ergebnisse bis 16.6.2014.
    • 18.6.2014: Version 4.27: Falsche Berechnung bei Nutzung der Tipp-Funktion «% Bonus hohe Diff.» im Falle eines Remis korrigiert. Ergebnisse bis 17.6.2014.
    • 19.6.2014: Version 4.28: Darstellung qualifizierte/ausgeschiedene Teams in «Brasil 2014» verbessert. Kleinere Anpassungen und Korrekturen an der Weltzeit-Berechnung und der Statistik. Neue Möglichkeit auf «Kasse - Cash» zu den Sondertipps die korrekten Ergebnisse zu erfassen und in der Tipper-Liste markieren zu lassen. Ergebnisse bis 18.6.2014.
    • 19.6.2014: Version 4.29: Neuer Button auf dem Tipps-Sheet, mit dem ein markierter Bereich von geschützten Leerzeichen und Tabs befreit werden kann. Diese Zeichen kommen oft durch Copy & Paste aus Mails in die Datei und behindern die korrekte Berechnung. Daneben wurde eine Korrektur auf dem Statistics-Sheet vorgenommen, die die Spiele-Anzahl und Anzahl der Tore pro Anstoßzeit betrifft. Kleine Korrektur der Anzeige «spielen jetzt». Ergebnis vom heutigen 18:00-Spiel.
    • 21.6.2014: Version 4.30: Letzte Verbesserung qualifizierte/ausgeschiedene Teams in «Brasil 2014». Korrektur in der Darstellung der Legende. Ergebnisse bis 20.6.2014.
    • 21.6.2014: Version 4.31: Korrektur eines Formelfehlers in den Versionen 4.29 und 4.30.
    • 22.6.2014: Version 4.32: Neueste Ergebnisse. Neu in «Brasil 2014» ist die farbliche Darstellung von «Überraschungen». Diese werden rechnerisch anhand von WR-Platz und Höhe des Ergebnisses ermittelt (experimentell).
  • Excel-Version: ab Excel 2007
  • Datum/Version: 22.6.2014, Version 4.32
  • Dateigröße: 863 KB
  • WM_2014_Brasilien_V.4.32.zip Download

  • Weitere Ressourcen:
  • Spielplan und Ergebnis-Verwaltung Fußball-EM-Qualifikation 2012
  • Diese Tabelle umfasst die Spielpläne der 9 Gruppen und ermöglicht die Eingabe der Ergebnisse der Qualifikation zur Fußball-EM 2012 in Polen und der Ukraine sowie die automatische Berechnung der Tabellen. Außerdem werden auch die besten 8 Gruppenzweiten dargestellt. Bei der Berechnung der besten 8 Gruppenzweiten kann man einstellen, ob das Spiel gegen den Sechstplatzierten mitgerechnet werden soll oder nicht. Achtung: Die in seltenen Fällen zum Tragen kommende Berechnung der Auswärtstore und sich mehrfach wiederholender Sortierkriterien zwischen punktgleichen Teams wird nicht unterstützt. Bei der abschließenden Tabellenplatzierung kann jedoch über den Losentscheid eine korrekte Platzierung erreicht werden.
  • Excel-Version: ab Excel 2000
  • Datum/Version: 23.6.2011, Version 1.0
  • Dateigröße: 469 KB
  • Ergebnisverwaltung EM-Qualifikation 2012.zip Download

  • Excel-Lösung «Immerwährender/Ewiger Kalender»
  • Diese Excel-Anwendung berechnet nach Eingabe der Jahreszahl automatisch den Kalender für das jeweilige Jahr. Dabei werden sowohl die Feiertage mit festem Datum wie auch solche mit veränderlichem Datum - also z.B. Rosenmontag, Aschermittwoch, Fronleichnam, Ostern und Pfingsten - errechnet.

    Bei jedem Feiertag kann man auswählen, ob der Tag arbeitsfrei ist oder nicht. Dies wird dann auch so auf dem Kalenderblatt dargestellt. Außerdem wird so die Anzahl der Arbeitstage des Jahres, ab einem beliebigen Datum für den Rest des Jahres, pro Monat und pro DIN-Kalenderwoche errechnet.

    Weitere Features sind die Darstellung der Kalenderwochen, die Berechnung von Datumsdifferenzen, z.B. 7 Wochen ab TT.MM.JJJJ und die Ausgabe von Feiertagen für den Kalender von Microsoft Outlook.

    • Neu in Version 3.0: Feiertage können in einer Grunderfassung frei erfasst werden. Dabei müssen die Feiertage jedoch nicht jedes Jahr neu eingegeben werden, sondern es wird nur die zeitliche Lage des Feiertages erfasst, z.B. «1. Sonntag im Juli». Die gängigen Feiertage sind als Beispiel bereits erfasst.
    • Version 3.1: Bei der Berechnung von Datumsdifferenzen werden die Felder Jahre, Monate, Wochen und Tage nun in getrennten Feldern eingegeben.
    • Version 3.2: Korrektur bei der Darstellung und Berechnung zweier Feiertage, die auf dem gleichen Tag liegen. Eingabemöglichkeit der Jahreszahl auf dem Tabellenblatt «Outlook».

    Die freie Erfassung der Feiertage ermöglicht das Eintragen von bis zu 40 Feiertagen oder anderen Ereignissen wie Geburtstagen, Jubiläen, Beginn und Ende der Sommerzeit oder anderen festen Terminen.
  • Excel-Version: ab Excel 2000
  • Datum/Version: 24.10.2010, Version 3.2
  • Dateigröße: 108 KB
  • Kalender V3.2.zip Download

  • Sudoku-Helper - Auflösen von Sudokus
  • Das Logikrätsel Sudoku ist mittlerweile ein beliebter Zeitvertreib. Der Sudoku-Helper unterstützt auf verschiedene Weise beim Lösen des magischen Quadrates. Zum einen listet er sortiert die bereits vergebenen Zahlen pro Zeile, Spalte und Quadrat auf. Des weiteren zeigt er an, welche Zahlen für ein Quadrat noch in Frage kommen, markiert eindeutige Zahlen farbig und kann nach Bedarf Hilfestellung geben, indem der nächste Schritt automatisch gelöst wird. Wer gar nicht weiter kommt, kann das Rätsel auch vollautomatisch auflösen lassen. Die Datei enthält 7 Beispiel-Sudokus.
  • Excel-Version: ab Excel 2000
  • Datum/Version: 26.4.2009, Version 1.1
  • Dateigröße: 83 KB
  • Sudoku.zip Download

  • 2-Team-Liga: Trainingskick-Tabelle mit Punkten pro Spieler
  • Egal ob Vereinsteam oder Hobbykicker. Im Training findet häufig ein sogenannter Trainingskick statt. Dabei werden immer die besten Spieler zuerst gewählt. Doch ist «der Beste» auch wirklich der Beste? Diese Tabelle verrät es.

    Das Prinzip ist simpel: An jedem «Spieltag» (oder auch Trainingstag) gibt es zwei Teams. Das Team mit den Leibchen spielt gegen Bunt. Die Spieler des Teams variieren dabei in jedem Spiel/Training. Daher werden an jedem Spieltag die Spieler einem Team zugeordnet und das Ergebnis wird den jeweiligen Spielern zugeordnet. Die Punkte und Tore werden pro Spieler in einer Tabelle zusammengefasst. Es kann eingestellt werden, wie viele Punkte es für Sieg, Remis und Niederlage gibt. Punkte für eine Niederlage deshalb, weil man vielleicht die Anwesenheit belohnen möchte. Hier kann man aber natürlich auch 0 Punkte einstellen.

    Natürlich kann mit dieser Excel-Anwendung auch einfach die Anwesenheit ausgewertet werden. Auswertungen sind nach folgenden Kriterien möglich:

    Punkte, Differenz, Tore
    Punktequotient, Differenzquotient
    Spiele, Punkte, Differenz
    Tore, Differenz, Spiele
    Differenz, Punktequotient, Spiele
    Punkte + Sonderpunkte, Differenz, Tore

    Weitere Merkmale:
    • Auswertung: Wie viele Spieler haben wie viele Spiele?
    • Spiele-Kategorien (individuell einstellbar): z.B. Großfeld, Kleinfeld, Kunstrasen, Hartplatz, schneebedeckt
    • Punktequotient-Auswertung mit Minimum an Spielen und anteilsmäßigem Punktabzug pro Spiel weniger
    • Weitere Statistiken: Anzahl Spieltage, durchschnittliche Beteiligung in %, farbliche Markierung gute/mittlere/schlechte Beteiligung, durchschnittliche Spielerzahl pro Training, Auswertungen pro Spieler: Spiele, %-Anteil, Spiele pro Woche, Beteiligung von Datum bis Datum, alle Anwesenheitsdaten für einen Spieler
    • Bis zu 75 Spieler
    • Bis zu 84 Einheiten/Spiele
    • Sonderpunkte für besonderes Engagement oder andere Aktivitäten
    • Spieler in Statistik ausblenden
    • TXT- oder HTML-Export der Auswertungstabelle, bei Bedarf mit eigenen Style-Tags
    • Bemerkungsfeld pro Spieltag
  • Excel-Version: ab Excel 2007
  • Datum/Version: 29.10.2017, Version 2.5
  • Dateigröße: 1.083 KB
  • 2-Team-Liga V2.5.zip Download

  • Mensch ärgere dich nicht
  • Ein Spiel, das sicher nicht besonders erklärt werden muss. Dies ist die Excel-Version des Spieleklassikers in der Version 1.1. Computerspieler werden noch nicht unterstützt, aber es ist trotzdem ein ganz interessantes Spielchen herausgekommen, vor allem für Excel-Freaks.
  • Excel-Version: ab Excel 2000
  • Datum/Version: 7.8.2005, Version 1.1
  • Dateigröße: 35 KB
  • Mensch-aergere-dich-nicht_V1.1.zip Download

  • LogicMind
  • Mal was anderes: Excel eignet sich durchaus auch für die Abbildung bestimmter Spiele. So zum Beispiel LogicMind. Bei LogicMind handelt es sich um einen Verwandten des bekannten MasterMind. Das hier vorliegende Spiel kann alleine gegen den Computer oder gegen einen menschlichen Gegner gespielt werden.
  • Excel-Version: ab Excel 2000
  • Datum/Version: 14.1.2004, Version 1.0
  • Dateigröße: 28 KB
  • LogicMind.zip Download

  • Gehaltsrechner - Vergleich Gehaltsmodelle
  • Der Gehaltsrechner bietet eine Vergleichsmöglichkeit zwischen unterschiedlich gestalteten Gehaltsmodellen. Jede Eventualität konnte natürlich nicht berücksichtigt werden, aber ein ungefährer Überblick ergibt sich doch.

    Neben dem Monatsgehalt werden Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Sonstige Bezüge, Urlaubstage, Feiertage, Wochenarbeitstage, Wochenarbeitsstunden und Fahrtzeit zum Arbeitsplatz berücksichtigt. Alternativ zum Monatsgehalt kann ein Stundenlohn eingetragen werden, wie er freien Mitarbeitern gezahlt wird.

    Die Eingaben und die Ergebnisse werden in der Excel-Tabelle mit Kommentaren (rote Dreiecke in der ersten Spalte) erläutert. Es ist schon interessant zu sehen, wie sich Urlaubstage, Weihnachtsgeld und vor allem die Fahrtzeit auswirken. Die bestehenden Werte sind natürlich frei erfunden und dienen als Beispiel.

    Person 1 verdient z.B. nur 1500 EUR, erhält jedoch Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld und hat neben 31 Urlaubstagen noch Sylvester und Heiligabend frei. Zudem arbeitet sie nur 35 Stunden/Woche und hat nur einen Fußweg von 5 min. pro Strecke. Person 2 erhält immerhin 2000 EUR, jedoch weder Weihnachts- noch Urlaubsgeld und auch nur 25 Urlaubstage bei 40 Arbeitsstunden pro Woche. Auch sie hat nur 5 min. Fußweg, verdient aber letztlich weniger als Person 1.
  • Excel-Version: ab Excel 2000
  • Datum/Version: 20.5.2002, Version 1.1
  • Dateigröße: 119 KB
  • Gehaltsrechner V1.1.zip Download

  • Arbeitszeit-Verwaltung
  • Die tägliche Arbeitszeit wird normalerweise von einer Stechuhr berechnet. Doch nicht überall sind Stechuhren im Einsatz. Daher stelle ich hier eine Excel-Tabelle vor, die eben dieses tut. Features:
    • Variable Eingabe des Kalenderjahrs,
    • Festlegen der Zeiten in denen gearbeitet werden darf,
    • Vorbelegung der täglichen Arbeits- und Pausenzeit,
    • Festlegung an welchen Wochentagen gearbeitet wird,
    • Eintragen von Kommen-Zeit, Gehen-Zeit und abweichender Pausenzeit,
    • Eintragen von abweichenden Stundenersatzzeiten, etwa Urlaub/Krankheit/Feiertage/beliebige andere Ereignisse oder
    • Eintragen einer festen Stundenzahl wie bei einem halben Tag Urlaub,
    • automatische Berechnung der Tagesarbeitszeit und der Differenz zum Soll in Dezimal und im Zeitformat,
    • automatische Berechnung der Summen pro Monat mit Übertrag in den nächsten Monat,
    • maximaler Übertrag einstellbar,
    • Berechnung der Resturlaubstage.
    Versionsinfo:
    • In Version 3.4 wurden die fest eingegeben Feiertage in das Tabellenblatt Ersatzzeiten geschrieben, wodurch jetzt auch Feiertagsarbeit möglich ist. Zudem wird in den Berechnungen automatisch erkannt, ob das Jahr einen 29.2. hat.
    • In Version 3.5. wurde die Berechnung für Arbeit an Tagen, die normalerweise arbeitsfrei sind (normalerweise SA/SO) korrigiert.
    • In Version 3.6 wurde die Kennzeichnung des aktuell markierten Tags überarbeitet, so dass keine Werte mehr versehentlich gelöscht werden können.
    • In Version 4 wurden die Registerkarten ausgeblendet und durch Navigationsbuttons auf jedem Tabellenblatt ersetzt.
    • Die Version 5.0 wurde um ein Navigationsmenü erweitert.
  • Excel-Version: ab Excel 2000
  • Datum/Version: 4.9.2005, Version 5.0
  • Dateigröße: 107 KB
  • Arbeitszeit_V5.0.zip Download

 

 

Es folgen in Kürze weitere Download-Dateien.
Die Historie finden Sie in der Zwischenzeit in der linken Navigation über "Alte Website".

 

Tipps und Hinweise


Tipp 1 - Ausnutzen des Textkonvertierungsassistenten


Der Textkonvertierungsassistent ist den meisten Excel-Nutzern bekannt, durch die Anwendung beim Öffnen von Textdateien. Nur wenige kennen jedoch die Funktion innerhalb von Excel. Viele Excel-Probleme, die auf Zellformate zurückzuführen sind, lassen sich durch diese Funktion beheben. Die Funktion findest du im Menü «Daten» und dort im Menüpunkt «Text in Spalten». Bevor du die Funktion benutzt, musst du die gewünschte Spalte markieren. Anschließend erscheint der hinlänglich bekannte Textkonvertierungs-Assistent.

Nun zu möglichen Anwendungsgebieten:

Daraus ergeben sich folgende Möglichkeiten:

Um Zahlenwerte, die als Text formatiert sind, und dadurch nicht mehr für Berechnungen verwendet werden können in Zahlenwerte umzuwandeln, stellst du in Schritt 3 des Assistenten das Format auf Standard. Dadurch werden die Zahlen wieder in Zahlenwerte umgewandelt. Beachte hierzu auch Tipp 2. Wenn mehrere Werte in einer Spalte stehen, gilt im Prinzip das gleiche wie beim Importieren einer Textdatei nach Excel. Gehe alle Schritte des Textkonvertierungs-Assistenten durch und lege dabei fest, welche Trennzeichen innerhalb der Spalte vorkommen und wie die Zielspalten formatiert werden sollen. Datumswerte sind besonders dann heikel, wenn sie beispielsweise aus einer Internetseite importiert oder kopiert werden. Oftmals trifft man hier auf englische Datumsformate. Auch hier kann Schritt 3 des Assistenten Abhilfe schaffen, indem beim Format «Datum» die Reihenfolge von Tag, Monat und Jahr angegeben wird.

Tipp 2 - Zahlen aus Internetseiten


Zahlen aus Internetseiten können oft nicht weiterverarbeitet werden. Dies hat oft den Grund, dass die Leerzeichen, die im Internet verwendet werden ( ) nicht mit dem «normalen» Leerzeichen des ASCII-Codes 032 übereinstimmen, sondern dass es sich um den ASCII-Code 160 handelt. Excel interpretiert das Leerzeichen als Textzeichen und kann deshalb keine Zahl erkennen, sondern vermutet Text in der Zelle. Hier hilft es auch nichts, das Zellformat umzustellen. Die einzige Lösung ist, eine Zelle, in der so ein Zahlenwert steht, zu markieren und in der Eingabezeile ein Leerzeichen aus der Zelle zu kopieren. Anschließend markiert man alle gewünschten Zellen und entfernt diese Leerzeichen mit Suchen & Ersetzen. Nach dem Ersetzungsvorgang erkennt Excel die Zahl wieder als solche.

Tipp 3 - Zahlen mit fester Feldlänge


Aus Datenbanken kommen mit Abfragen zuweilen recht seltsame Zahlenwerte. So kann es passieren, dass eine eigentlich 3-stellige Zahl aus der Datenbank als zehnstellige Zahl heraus kommt. Statt 126 könnte die Zahl dann 1260000000 heißen, oder es erscheint ein Wert der 1,26E+09 heißt, also eine wissenschaftlich dargestellte Zahl. Nun musst du diese Werte ersetzen. Angenommen, du hast über 100 Werte, ist dies recht aufwendig. Mit einer Formel spart man die größte Mühe. Steht so eine Zahl in Zelle A1, so schreibst du in Zelle B1 (ggf. vorher eine Spalte einfügen) =A1/POTENZ(10;7) wobei 10 für die Basis des Exponenten steht. Die 7 ergibt sich aus dem Wert 9 (aus E+09) minus 2 (zwei Stellen hinter dem Komma). Formatiere anschließend die Zelle B1 in das gewünschte Zahlenformat um und ziehe dann die Formel an der rechten unteren Ecke der Zelle nach unten. Zum Schluss markiere und kopiere die gesamte Spalte B und wähle aus dem Bearbeiten-Menü den Punkt «Inhalte einfügen» und dann «Werte». Abschließend löschst du Spalte A.

 

2018 - Armin-Hoepfl.de